Tabelle KM

 

Wölfe haben in Sarasdorf neuen Angstgegner

Die Wolfsthaler müssen den Heimweg aus Sarasdorf ohne Punkte antreten. Die Heimischen Sarasdorfer erkämpften sich in einem guten Spiel mit einem drei Punkte.
Die Wolfsthaler kamen als Favorit nach Sarasdorf und dementsprechend starteten sie einen Sturmlauf. Fünf Minuten waren absolviert und Sefa Kotay stellte auf 1:0 für die. In den ersten 20 Minuten ließen die Wolfsthaler den Heimischen kaum Luft zum Atmen. Immer wieder kamen die Gäste gefährlich vor das Tor von Christoph Unterweger, doch ein weiterer Treffer wollte noch nicht fallen. Die Sarasdorfer zeigten sich effizient. Langer Ball auf Michael Böcskei - der lief alleine auf Kemal Yarar zu und schon stand es 1:1. Die Wolfsthaler gerieten in eine Schockstarre und das Spiel drehte sich zu Gunsten der Sarasdorfer. Kurz vor der Pause war es dann Sebastian Schopf der die Sarasdorfer sogar mit 2:1 in Führung brachte. Er nutzte einen Tormannfehler von Yarar aus. Nach dem Seitenwechsel drückten die Heimischen auf den nächsten Treffer und nach 53. Minuten war es dann Ibrahim Buljubasic. Er überhob Yarar zum 3:1. Die Wolfsthaler drehten im Finish noch einmal groß auf, doch mehr als der Anschlusstreffer durch Philip Filipovic zum 2:3 schaute nicht mehr heraus.
Tore:
0:1 Sefa Kotay (5.)
1:1 Michael Böcskei (13.)
2:1 Sebastian Schopf (42.)
3:1 Ibrahim Buljubasic (53.)
3:2 Phillip Filipovic (80.)

Quelle:  http://meinfussball.at/Bewerbe/Herren/2-Klasse/Ost/Berichte/RUNDE-13-Sarasdorf-Wolfsthal-3-2-2-1-.html